Zufriedenheit von Studierenden mit der Studienberatung und ihr Einfluss auf die Aufnahme eines Studiums

  • Lars Rettig Fachhochschule Westküste
  • Eric Horster Fachhochschule Westküste
Schlagworte: Studierendenzufriedenheit, Beratungszufriedenheit, Lebenslanges Lernen, Studienberatung, Studienaufnahme, offene Hochschule

Abstract

Die lebenslange Lernbegleitung von Berufstätigen wird für Bildungseinrichtungen zunehmend ein wichtiges Arbeitsfeld. Die Gestaltung der Studienberatung für diese Zielgruppe, die Zufriedenheit der Studierenden mit der erhaltenen Beratung sowie der Einfluss der Beratung auf die Einschreibeentscheidung sind vor einem weiterbildenden Studium zentrale Servicebereiche, die in diesem Beitrag untersucht werden. Ziel der vorliegenden Studie ist es zu ergründen, durch  welche Beratungskonzepte sich die Studienaufnahme fördern lässt. Dazu werden Ergebnisse aus der genannten Erhebung sowie aus der bestehenden Weiterbildungsforschung mit wirtschaftswissenschaftlichen und wirtschaftspsychologischen Erkenntnissen zur  Servicequalität, Kundenzufriedenheit und Kundenbindung interdisziplinär verknüpft (C/D-Paradigma, Kano-Modell, FRAP, Tri:M Grid).

Autor/innen-Biografien

Lars Rettig, Fachhochschule Westküste

Lars Rettig ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Westküste, leitet das Team Öffentlichkeitsarbeit und Beratung des Forschungs- und Entwicklungsprojekts LINAVO und hat den Online-Masterstudiengang Tourismusmanagement entwickelt. Er studierte angewandte Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg.

Eric Horster, Fachhochschule Westküste

Prof. Dr. Eric Horster (M. A. und Dr. rer. pol.) studierte angewandte Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg und ist nach seiner Promotion Studiengangsleiter der B.A.- und M.A.-Studiengänge International Tourism Management (ITM) und des Online-Masterstudiengangs Tourismusmanagement sowie Professor für Internationales Tourismusmanagement an der FH Westküste. Hierin begründet sich auch seine Mitarbeit im Projekt „Offene Hochschulen in Schleswig-Holstein: Lernen im Netz, Aufstieg vor Ort“ (LINAVO). Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte realisiert er am Institut für Management und Tourismus (IMT) in den Bereichen digitale Marktforschung und digitales Monitoring im Tourismus.

Veröffentlicht
2017-12-17